EIN MONAT IM ZEICHEN DER ACADEMIA


Die Reihe der über sechseinhalb Wochen verteilten Meisterkurse werden mit einem Festkonzert mit Orchester und ehemaligen Akademiebesuchern Mitte Juli eröffnet.

Die Begegnung mit ehemaligen Akademieteilnehmern als Solisten ist dabei immer ein erhebendes Erlebnis. Bei dieser Gelegenheit ist es schön zu beobachten, dass aus Talenten Bühnenprofis geworden sind. An diesen Erfolgen lässt sich die Bedeutung der Seminare und Meisterkurse ablesen, die vielen jungen Sängern die Gelegenheiten bietet, mit weltberühmten künstlerischen Persönlichkeiten zu arbeiten. Dabei steht der Leiter nicht alleine im Mittelpunkt, auch untereinander geben sich die Studenten wertvolle Impulse.

Die Kurse enden jeweils in einem krönenden Abschlusskonzert, das heißt neben sieben bis acht Workshops und Meisterkursen bietet die Academia Vocalis der breiten Öffentlichkeit eine Reihe von hervorragenden Konzerten.

Die Academia Vocalis versteht sich in erster Linie als Lehrveranstaltung für den internationalen Sängernachwuchs, öffentliche Konzerte haben nur im Zusammenhang mit der Seminararbeit ihre grundsätzliche Berechtigung. Damit wird jedoch nicht nur überprüfbar, ob die Academia die Leistung, die von ihr erwartet wird, auch wirklich erbringt, sondern ob der Verein in der Lage ist, die Freude an den Erfolgen weiterzugeben.

    Land Tirol Logo Scaled    WOERGL Logo scaled     kitzbueheler-alpen-logo-scaled-2    KUltura Logo 2       kultur tirol logo 2   oe1-logo-scaled2 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite